LESERREISE Russland

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Reise am Goldenen Ring

Als Goldenen Ring wird die weitläufige Rundreise nordöstlich von Moskau bezeichnet. Der Ring altrussischer Städte zählt zu den bekanntesten Reisezielen Russlands. Die altrussischen Städte nordöstlich der Hauptstadt geben Ihnen einen Einblick in die Geschichte der Entstehung Russlands. In Städten wie Susdal, Uglitsch, Rostow Weliki, Sergijew Possad oder Pereslawl-Salesski scheint sich seit Jahrhunderten wenig geändert zu haben. Immer noch überragen die Glockentürme prächtiger Kathedralen das Stadtbild. Jaroslawl und Wladimir sind dagegen heute inzwischen zu mittelgroßen Provinzzentren gewachsen. Heute stehen sie alle im Schatten der großen Zehnmillionenstadt Moskau. Aber die architektonischen Baudenkmäler der Region haben siebzig Jahre Sozialismus besser überstanden als in vielen anderen Regionen.

25.08. - 01.09.2019

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • 7. Tag
  • 8. Tag
  • Leistung
  • Kontakt

REISEPROGRAMM

1. Tag - Sonntag, 25. August 2019 / Anreise nach Moskau - Twer (ca. 160 km)

Treffen der Reiseteilnehmer mit Ihrer Verlagsbegleitung am Kieler Interims-ZOB. Sonderbustransfer ab Kiel zum Flughafen Hamburg. Der Sonderbus kann auch bei den Haltepunkten in Eckernförde (ZOB), Neumünster (Holstenhallen) und Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) erreicht werden. Für Teilnehmer aus Rendsburg und Bad Segeberg erfolgt ein Sondertransfer zum nächstgelegenen Haltepunkt des Sonderbusses. Dort treffen diese Teilnehmer mit den anderen Gästen und der Verlagsbegleitung zusammen und setzen die Reise gemeinsam fort. Ab Hamburg Flug nach Moskau. ab Hamburg 07.30 Uhr an München 08.45 Uhr mit LH 2085 ab München 11.05 Uhr an Moskau 15.10 Uhr mit LH 2528 Nach Ankunft in Moskau Begrüßung durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Anschließend machen Sie sich auf den Weg nach Twer, einer Kleinstadt nördlich von Moskau, wo Sie im Hotel Osnabryuk wohnen (Saltykova-Shchedrina Ulitsa, 20, Tver, Tverskaya oblast', RUS-170100, Telefon: 007 - 482 - 2 35 84 33, Website: https://osnabruckhotel.ru /de/). Im Hotel wird Ihnen ein erstes Abendessen serviert. (A)

REISEPROGRAMM

2. Tag - Montag, 26. August 2019 / Twer - Jaroslawl (ca. 330 km)

Inmitten schöner Laubwälder nahe dem kleinen Ort Klin kommen Sie zu einem typisch russischen Landhaus. Hier lebte Peter Tschaikowski und komponierte unter anderem seinen Nussknacker. Noch seine Musik im Ohr fahren Sie weiter auf dem Goldenen Ring. Was zieht Sie in die alte Bojarenstadt Rostow Welikij? Der äußerst malerische Kreml! Schon von Weitem hören wir das harmonische Geläut der weltberühmten Rostower Glocken. Ihr Hotel in Jaroslawl ist das Ring Premier (Ulitsa Svobody, 55, Yaroslavl', Yaroslavskaya oblast', RUS-150014, Telefon: 007 - 485 - 2 58 11 58, Website: http://ringhotel.ru/en/). (F, A)

REISEPROGRAMM

3. Tag - Dienstag, 27. August 2019 / Jaroslawl und die Wolga

Hätte Peter I. nicht St. Petersburg gegründet, vielleicht wäre Jaroslawl dann die Hauptstadt des Zarenreiches geworden. Trösten Sie sich, auch so hat die alte Handelsstadt an der Wolga viel zu bieten: Im Erlöser-Kloster wurde einst das Igorlied, das wichtigste Zeugnis altrussischer Literatur, gefunden. Insgesamt sieben Straßen führen zur Prophet-Elias-Kirche, mit ihren farbenfrohen Fresken eine der schönsten Kirchen der Stadt. Dort lernen Sie viel über die Kunst der Ikonenmalerei. Den Nachmittag können Sie individuell gestalten. Unser Tipp: eine Bootsfahrt auf Mütterchen Wolga. (F, A)

REISEPROGRAMM

4. Tag - Mittwoch, 28. August 2019 / Jaroslawl - Susdal (ca. 310 km)

Nur kurz ist die Fahrt nach Kostroma. Die Stadt schmiegt sich über mehrere Terrassen an das Ufer der Wolga. Sie spazieren durch die klassizistischen Handelsreihen und erfahren im Museum für Leinen und Birkenrinde wie die russischen Bastschuhe, die Ljapty, entstehen. Noch ein Fotostopp am Hypathios-Kloster, und dann begeben Sie sich auf dem Weg nach Susdal, um den Legenden, die sich um seine Gründung ranken, zu lauschen. Freuen Sie sich auf das russische Abendessen, das Ihnen heute in einem Privathaus serviert wird. Ihr Hotel in Susdal ist das Pushkarskaya Sloboda (Ulitsa Lenina, 45, Suzdal, Vladimirskaya oblast', RUS-601293, Telefon: 007 - 492 - 3 12 33 03, Website: https://www.pushkarka.ru/) (F, A)

REISEPROGRAMM

5. Tag - Donnerstag, 29. August 2019 / Russische Märchen

Susdal ist der Inbegriff von Mütterchen Russland. Ein verschlafenes Städtchen, Holzhäuser, orthodoxe Kirchen und Klöster: eine Szenerie wie im Film. Sie nehmen sich bei Ihrem Besuch des Kremls am Ufer der Kamenka Zeit, lassen sich vom Erlöser-Euthymios-Kloster mit seiner imposanten Wehrmauer gefangen nehmen und sehen das Freilichtmuseum für Holzbaukunst. Ein kleiner Ausflug führt in das nahe Wladimir, eine pulsierende Kleinstadt. Eines der wenigen, aber durchaus sehenswerten altrussischen Baudenkmäler ist die exzellent restaurierte Demetriuskathedrale. (F)

REISEPROGRAMM

6. Tag - Freitag, 30. August 2019 / Auf dem Weg nach Moskau (ca. 260 km)

Heute tiefste Provinz, im 16. Jahrhundert aber die Hauptstadt Russlands: In Alexandrow regierte 17 lange Jahre Iwan der Schreckliche. Im dortigen Kreml, heute das Mariä-Entschlafens-Frauenkloster, stehen Sie vor seinem Elfenbeinthron und hören von den oft grausigen Geschichten aus dieser Zeit. Und schließlich der Höhepunkt des Tages: Sie besuchen Sergijew Possad (Sagorsk), das Zentrum der russisch-orthodoxen Kirche. Schließlich erreichen Sie Moskau, wo Sie im Hotel Holiday Inn Moscow - Tagansky unterkommen. (Ulitsa Simonovskiy Val, 2, Moskva, RUS-109044, Telefon: 007 - 495 - 2 87 14 00, Website: www.ihg.com /holidayinn/hotels/de/de/moscow/mowsm/hoteldetail?cm_mmc=GoogleMaps-_-HI-_-RU-_-MOWSM) (F, A)

REISEPROGRAMM

7. Tag - Sonnabend, 31. August 2019 / Die Hauptstadt eines Weltreiches

Moskau: Die russische Hauptstadt befindet sich in einem steten Wandel. Schauen Sie sich um: Sie spazieren vom Kreml durch den neuen Sarjadje-Park zur geschwungenen Brücke über dem Fluss Moskwa. Wo zuvor der Blick versperrt war, sehen Sie durch Birkenstämme hindurch die Kreml-Mauern. Schöne Fotomotive sind die alten Kirchen an der Warwarka-Straße über dem letzten Stück mittelalterlicher Stadtmauer. Einen Einblick in die russische Kunst vom Mittelalter bis in die Moderne bekommen Sie in der Tretjakow-Galerie, einer der größten und berühmtesten Kunstsammlungen Russlands. (F, A)

REISEPROGRAMM

8. Tag - Sonntag, 01. September 2019 / Rückreise nach Kiel

Mit dem Transferbus erreichen Sie am Vormittag den Flughafen Moskau für Ihren Rückflug nach Hamburg. ab Moskau 12.30 Uhr an München 14.45 Uhr mit LH 2527 ab München 16.45 Uhr an Hamburg 18.00 Uhr mit LH 2722 Dort wartet bereits Ihr Sonderbus, der Sie zurück nach Kiel bzw. zu einem der anderen Haltepunkte bringt. Ihre Verlagsbegleitung verabschiedet sich von Ihnen. Ende einer außergewöhnlichen Reise. (F)

LEISTUNGSÜBERSICHT

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1.958 €

Einzelzimmerzuschlag: 298 €

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 5 Wochen vor Abreise abzusagen.
Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldeschluss: 09. April 2019

Eingeschlossene Leistungen, die sich lohnen:
- Transfer von Eckernförde (ZOB), Kiel (zzt. vom Interims-ZOB an der Kaistraße), Rendsburg (ZOB), Neumünster (Holstenhallen), Bad Segeberg (ZOB) oder Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) nach Hamburg zum Flughafen und zurück.
Näheres siehe unter An- / Abreise zum / vom Flughafen Hamburg.
- Flug in der Touristenklasse von Hamburg nach Moskau und zurück
- Alle bei Drucklegung bekannten Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
- Transfers und Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
- 7 Übernachtungen in 3- / 4-Sterne Hotels in Twer (1 Nacht), Jaroslawl (2 Nächte), Susdal (2 Nächte) und Moskau (2 Nächte) (Landeskategorie) in Zimmern mit Bad oder Dusche / WC
- 7 x Frühstück und 6 x Abendessen in den Hotels (F, A), davon ein Abendessen in einem Privathaus
- Alle im Programm genannten Ausflüge und Besichtigungen:
- Besuch beim Tschaikowski-Landhaus in Klin
- Besuch im  Museum für Holzbaukunst in Susdal
- Besuch im Museum für Leinen in Kostroma
- Gottesdienst in Sergijew Possad
- Besuch der Tretjakow-Galerie in Moskau
- Alle Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
- Visumgebühren
- Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
- Verlagsbegleitung ab / bis Kiel
- Reiseinformationsmaterial

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:
- Ggf. Treibstoffzuschläge der Fluggesellschaft
- Weitere Getränke und Mahlzeiten
- Reiseversicherungen
- Alle persönlichen Ausgaben
- Trinkgelder


- Reisedokumente: Für diese Reise ist für Bürger der Bundesrepublik Deutschland ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens bis zum 02. März 2020 gültig sein und über 2 freie Seiten verfügen muss. Staatsangehörige anderer Länder informieren sich direkt bei ihrem zuständigen Konsulat.
Die Beschaffung des Visums für Russland wird von uns übernommen. Die Visumkosten für deutsche Staatsangehörige sind im Reisepreis enthalten. Nähere Informationen zur Einholung des Visums erhalten Sie ca. 12 Wochen vor Reisebeginn. Ihren Original-Reisepass werden wir für die Visierung ca. 8 Wochen vor Reisebeginn einziehen. Sie erhalten ihn mit den Reiseunterlagen ca. 10 Tage vor Reisebeginn zurück.
- Medizinische Hinweise: Impfungen sind zzt. nicht vorgeschrieben. Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig Ihren Hausarzt.
- Versicherung: Eine Versicherung ist bei dieser Reise nicht eingeschlossen. Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, einer Reise-Krankenversicherung oder eines Reiseschutzes sowie einer Mehrkosten-Versicherung. Unsere Mitarbeiterinnen im Reisebüro beraten Sie gern.
- An- / Abreise zum / vom Flughafen Hamburg: Sie können diese Leserreise in Eckernförde (ZOB), Kiel (zzt. am Interims-ZOB an der Kaistraße), Rendsburg (ZOB), Neumünster (Holstenhallen), Bad Segeberg (ZOB) und Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) beginnen. Der Sonderbus fährt bei Bedarf von Eckernförde über Kiel, Neumünster und Kaltenkirchen zum Flughafen Hamburg. Für Teilnehmer aus Rendsburg und Bad Segeberg erfolgt ein Sondertransfer zum nächstgelegenen Haltepunkt des Sonderbusses. Dort treffen diese Teilnehmer mit den anderen Gästen und der Verlagsbegleitung zusammen und setzen die Reise gemeinsam fort. Für die Rückreise gilt der Ablauf entsprechend umgekehrt. Bitte geben Sie Ihren gewünschten Abreiseort bei Buchung an.
- Hinweise zum Programm: Das Programm dieser Reise hat Erlebnischarakter. Kunden, die Wert auf viel Erholung legen, sollten dies bei Buchung bedenken. Für Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten ist diese Reise nur sehr eingeschränkt zu empfehlen. Einrichtungen und Verkehrsmittel sind nur teilweise behindertengerecht. Bitte weisen Sie vor Buchung auf die Mitnahme eins Rollstuhls oder Rollators hin. Das gilt auch für mit angemeldete Personen. Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten müssen mit einer Begleitperson reisen, da eine Hilfestellung durch die Verlagsbegleitung nicht durchgängig gewährleistet werden kann.
- Verlagsbegleitung: Um Sie vom Start weg gut zu betreuen, steht Ihnen auf dieser Reise neben einer professionellen örtlichen Deutsch sprechenden Reiseleitung eine Verlagsbegleitung ab und bis Kiel, Neumünster bzw. Kaltenkirchen mit Rat und Tat zur Seite. Die Verlagsbegleitung hat während Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für Sie.
- Zahlungsbedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten. Die Restzahlung bitten wir bar oder per EC-Karte bei Abholung der Reiseunterlagen zu leisten. Die Reiseunterlagen liegen ca. 10 Tage vor Reiseantritt zur Abholung im Reisebüro bereit. Spätestens 5 Tage vor Abreise müssen die Reiseunterlagen gegen Zahlung der Restsumme abgeholt werden.
- Hinweis zur Reise: Der An- und Abreisetag dient prinzipiell der Erbringung der eingeschlossenen Transportleistungen. Müssen an diesen Tagen geplante Programmpunkte wegen Fahr- und Flugplanänderungen entfallen, kann daraus kein Ersatzanspruch abgeleitet werden. Änderungen der Flugzeiten und der/des Hotels bleiben vorbehalten.
- Reiseveranstalter: TUI Deutschland GmbH, Karl-Wiechert-Allee 23, 30625 Hannover in Zusammenarbeit mit Gebeco Reisen. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters TUI Deutschland GmbH, die Ihnen bei Buchung ausgehändigt werden.
- Bildnachweise: Für alle Bilder gilt: © pixabay.
- Stand Oktober 2018

Beratung und Buchung: Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH, Fleethörn 1–3, 24103 Kiel