LESERREISE Münsterland

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff

Die Schriftstellerin und Komponistin Annette von Droste-Hülshoff gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichterinnen des 19. Jahrhunderts. Geboren wurde sie 1797 auf Burg Hülshoff bei Münster. Der Geburtstag der Dichterin des Biedermeiers jährt sich 2022 zum 225. Mal. Ein schöner Anlass für eine Reise im kommenden Jahr in das malerische Münsterland mit seiner weiten Landschaft und zahlreichen Schlössern und Wasserburgen!

24.08. - 27.08.2023

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • Leistung
  • Kontakt

REISEPROGRAMM

1. Tag - Donnerstag, 24. August 2023 / Anreise nach Münster - Frühstück unterwegs (ca.380 km)

Treffen der Reiseteilnehmer mit Ihrer Verlagsbegleitung am Kieler Interims-ZOB. Sonderbustransfer ab Kiel nach Münster. Der Sonderbus kann auch bei den Haltepunkten in Eckernförde (ZOB), Neumünster (Holstenhallen) und Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) erreicht werden. Für Teilnehmer aus Rendsburg (ZOB) und Bad Segeberg (ZOB) erfolgt ein Sondertransfer zum nächstgelegenen Haltepunkt des Sonderbusses. Dort treffen diese Teilnehmer mit den anderen Gästen und der Verlagsbegleitung zusammen und setzen die Reise gemeinsam fort. Unterwegs erhalten Sie im/am Bus ein Frühstück. Am Nachmittag erreichen Sie Münster und beziehen Ihr Zimmer im Parkhotel Hohenfeld (Dingbängerweg 400, 48161 Münster, Telefon: 02534 - 80 80, Website: https://www.hotel-muenster-hohenfeld.de/). Das 4-Sterne Hotel bietet eine gastliche Atmosphäre sowie ein idyllisches und ruhiges Umfeld am Stadtrand von Münster, das auf höchstem Niveau überzeugt. Es verfügt über 83 komfortable Doppel- und Einzelzimmer, die in einer rundum erneuerten, historischen Münsterländer Hofanlage untergebracht sind. Zum Angebot gehören u. a. das Schwimmbad mit finnischer Sauna und Solarium, Fahrradverleih (inkl. E-Bikes) und ein 15 000 qm großer Schlosspark mit Sonnenliegen. Alle Zimmer und das Schwimmbad sind ohne Hindernisse, ebenerdig oder über den Fahrstuhl erreichbar. Alle Hotelzimmer sind mit Satelliten-TV, Telefon, W-LAN Empfang, Schreibtisch, Badezimmer mit Dusche (teilweise mit Badewanne) und WC und Föhn ausgestattet. Am Abend treffen Sie sich zu einem ersten gemeinsamen Essen. (F, A)

REISEPROGRAMM

2. Tag - Freitag, 25. August 2023 / Stadtführung Münster - Schloss Nordkirchen (ca. 70 km)

Das Gesicht der westfälischen Stadt Münster ist etwas ganz Besonderes und soll heute auf einer Stadtführung erkundet werden. Bekanntester und emsigster Vertreter des westfälischen Barocks ist der Baumeister Johann Conrad Schlaun, dessen typischen Bauten aus Sandstein in Kombination mit rotem Klinker und weißen Fenstern den Besuchern hier überall begegnen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Erbdrostenhof, zu dem der Stadtrundgang ebenso wie zu anderen Hauptattraktionen Münsters führt. Das sind z. B. das Rathaus, der Prinzipalmarkt, der Paulusdom und die Lambertikirche. Am Nachmittag erwartet Sie ein schöner Ausflug zum Westfälischen Versailles. Das Wasserschloss Nordkirchen ist die größte und bedeutendste Barockresidenz Westfalens und insbesondere der großzügige Park gehört nicht umsonst zu den schönsten Anlagen Europas. Für den Abend sind zum Essen für Sie Plätze in einem traditionellen westfälischen Restaurant in Münster reserviert. Wir wünschen guten Appetit. (F, A)

REISEPROGRAMM

3. Tag - Sonnabend, 26. August 2023 / Burg Hülshoff - Haus Rüschhaus (ca. 30 km)

Dieser Tag ist der Spurensuche zu Annette von Droste-Hülshoff gewidmet und führt Sie zunächst zur malerischen Wasserburg Hülshoff, dem Geburtsort der Dichterin. Nicht nur die Gartenanlage des Anwesens ist sehenswert. Die Innenräume haben noch die ursprüngliche Ausstattung und eine wunderschöne Bibliothek, mit deren Bestand sich Annette selbst ausbildete. Nur einige Kilometer entfernt liegt Haus Rüschhaus, das vom Architekten Schlaun für seine eigenen Wohnzwecke zu einem Landsitz ausgebaut wurde. Das wunderschöne Landhaus war langjähriger Wohnsitz von Annette von Droste-Hülshoff, die hier 1826 mit Ihrer verwitweten Mutter einzog und zeigt heute eine liebevoll gestaltet Ausstellung zur Familie von Droste-Hülshoff. Die anschließende Rundfahrt durch die bezaubernde Landschaft des Münsterlandes führt vorbei an dem Renaissance-Herrenhaus Havixbeck und dem Haus Stapel, einer nobel gestalteten Wasserburg. Rechtzeitig sind Sie zum Abendessen zurück im Hotel. (F, A)

REISEPROGRAMM

4. Tag - Sonntag, 27. August 2023 / Rückfahrt nach Kiel (ca. 380 km)

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf die Rückreise. nach Norden. In Kiel verabschiedet sich Ihre Verlagsbegleitung von Ihnen. (F)

LEISTUNGSÜBERSICHT

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 825 €

Einzelzimmerzuschlag: 125 €

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 5 Wochen vor Abreise abzusagen.
Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldeschluss: 19. Mai 2023

Eingeschlossene Leistungen, die sich lohnen:
- Fahrt im modernen Reisebus von Eckernförde (ZOB), Kiel (Interims-ZOB an der Kaistraße), Rendsburg (ZOB), Neumünster (Holstenhallen), Bad Segeberg (ZOB) oder Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) nach Münster und zurück. Näheres siehe unter An-/Abreise.
- 1 Frühstück (F) im/am Bus am Anreisetag
- 3 Übernachtungen im 4-Sterne Parkhotel Hohenfeld in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
- 3 x Frühstück (F) und 2 x Abendessen (A) im Hotel
- 1 x Abendessen in einem traditionellen Restaurant in der Stadt
- Alle Fahrten und Eintritte vor Ort wie im Programm angegeben
- Stadtführung in Münster inkl. Besichtigung des Doms
- Eintritt und Führung im Schloss und Park Nordkirchen
- Eintritt Schloss Hülshoff und Haus Rüschhaus
- Örtliche Reiseleitung am 3. Tag
- Beherbergungssteuer Münster
- Verlagsbegleitung ab/bis Kiel
- Reiseinformationsmaterial

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:
- Weitere Mahlzeiten
- Weitere Getränke
- Alle persönlichen Ausgaben
- Reiseversicherungen
- Trinkgelder

- Reisedokumente: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen mindestens bis zum 28.08.2023 gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte rechtzeitig bei ihrem zuständigen Konsulat.
- Medizinische Hinweise: Impfungen sind zzt. nicht vorgeschrieben. Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig Ihren Hausarzt.
- Reisen in Zeiten von Corona: Aktuelle Hinweise zu möglichen Impfvorschriften/Einschränkungen in Bezug auf Covid-19 erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.
- Versicherung: Eine Versicherung ist bei dieser Reise nicht eingeschlossen. Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, einer Reise-Krankenversicherung oder eines Reiseschutzes sowie einer Mehrkosten-Versicherung. Unsere Mitarbeiterinnen im Reisebüro beraten Sie gern.
- An-/Abreise nach Münster: Sie können diese Leserreise in Eckernförde (ZOB), Kiel (Interims-ZOB an der Kaistraße), Rendsburg (ZOB), Neumünster (Holstenhallen), Bad Segeberg (ZOB) und Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) beginnen. Der Sonderbus fährt bei Bedarf von Eckernförde über Kiel, Neumünster und Kaltenkirchen nach Münster. Für Teilnehmer aus Rendsburg und Bad Segeberg erfolgt ein Sondertransfer zum nächstgelegenen Haltepunkt des Sonderbusses. Dort treffen diese Teilnehmer mit den anderen Gästen und der Verlagsbegleitung zusammen und setzen die Reise gemeinsam fort. Für die Rückreise gilt der Ablauf entsprechend umgekehrt. Bitte geben Sie Ihren gewünschten Abreiseort bei Buchung an.
- Hinweise zum Programm: Das Programm dieser Reise hat Erlebnischarakter. Kunden, die Wert auf viel Erholung legen, sollten dies bei Buchung bedenken. Für Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten ist diese Reise nur sehr eingeschränkt zu empfehlen. Einrichtungen und Verkehrsmittel sind nur teilweise behindertengerecht. Bitte weisen Sie vor Buchung auf die Mitnahme eins Rollstuhls oder Rollators hin. Das gilt auch für mit angemeldete Personen. Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten müssen mit einer Begleitperson reisen, da eine Hilfestellung durch die Verlagsbegleitung nicht durchgängig gewährleistet werden kann.
- Verlagsbegleitung: Um Sie vom Start weg gut zu betreuen, steht Ihnen auf dieser Reise neben wechselnden örtlichen Reiseleitungen eine Verlagsbegleitung ab und bis Kiel, Neumünster bzw. Kaltenkirchen mit Rat und Tat zur Seite. Die Verlagsbegleitung hat während Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für Sie.
- Zahlungsbedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten. Die Restzahlung erbitten wir in bar, per Lastschriftverfahren oder per EC-Karte bis spätestens 21.07.2023. Die Reiseunterlagen liegen ca. 7 Tage vor Reiseantritt zur Abholung im Reisebüro bereit.
- Hinweis zur Reise: Der An- und Abreisetag dient prinzipiell der Erbringung der eingeschlossenen Transportleistungen. Müssen an diesen Tagen geplante Programmpunkte wegen Fahr- und Flugplanänderungen entfallen, kann daraus kein Ersatzanspruch abgeleitet werden. Änderungen der Fahrzeiten und der/des Hotels bleiben vorbehalten.
- Reiseveranstalter: TUI Deutschland GmbH, Karl- Wichert Allee 23, 30625 Hannover in Zusammenarbeit mit Dem Riesebyer. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters TUI Deutschland GmbH, die Ihnen bei Buchung ausgehändigt werden.
- Bildnachweise: Für das Bild 1 gilt: © KarinKarin*. Für das Bild 2 gilt: © Parkhotel Hohenfeld. Für die Bilder 3, 5 und 7 gilt: © jan mertens. Für das Bild 4 gilt: © Denny Franzkowiak*. Für das Bild 6 gilt: © Makalu*. Für das Bild 8 gilt: © Erich Wesendarp*.  (* = auf Pixabay)
Stand: Juni 2022

Beratung und Buchung: Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH, Fleethörn 1-3, 24103 Kiel