LESERREISE Bernina und Glacier Express

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

St. Moritz und Zermatt

Die Schweiz ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel. Man lernt nicht nur schöne, grandiose Landschaften kennen, sondern kann auch per Bahn in die Berge und in die Nähe der Gletscher „klettern“ - wie Sie auf Ihrer Reise.
Ihr erstes Ziel ist St. Moritz - einer der weltbekannten Treffpunkte der Reichen und der Schönen. St. Moritz liegt auf 1856 m ü. M. in der Ferienecke der Schweiz im Kanton Graubünden und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die herrliche Umgebung. Der Ort ist eingerahmt von der eindrucksvollen Bergwelt der Drei- und Viertausender, direkt am See gelegen und hat die Atmosphäre einer kleinen Weltstadt, die sich ihres Champagnerklimas rühmt.
Dann fahren Sie quer durch die Schweiz ins Wallis. Zermatt am Fuße des Matterhorns zieht seit jeher Besucher in seinen Bann. Im autofreien Ort sorgen strenge Auflagen dafür, dass keine Hotelburgen in den Himmel wachsen und viele Häuser im charakteristischen Chalet-Baustil erhalten sind.

09.07. - 16.07.2019

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • 7. Tag
  • 8. Tag
  • Leistung
  • Kontakt

REISEPROGRAMM

1. Tag - Dienstag, 09. Juli 2019 / Anreise nach St. Moritz

Treffen der Reiseteilnehmer mit Ihrer Verlagsbegleitung am Kieler Interims-ZOB. Sonderbustransfer ab Kiel zum Flughafen Hamburg. Der Sonderbus kann auch bei den Haltepunkten in Eckernförde (ZOB), Neumünster (Holstenhallen) und Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) erreicht werden. Für Teilnehmer aus Rendsburg und Bad Segeberg erfolgt ein Sondertransfer zum nächstgelegenen Haltepunkt des Sonderbusses. Dort treffen diese Teilnehmer mit den anderen Gästen und der Verlagsbegleitung zusammen und setzen die Reise gemeinsam fort. Ab Hamburg Flug nach Zürich. ab Hamburg 09.45 Uhr an Zürich 11.10 Uhr mit LX 1051 In Zürich am Flughafen steigen Sie um in die Bahn und fahren zunächst nach St. Moritz (Umstieg in Landquart), das Sie am späten Nachmittag erreichen. Vom Bahnhof bringt Sie der Bus zum Hotel Soldanella (Via Somplaz 17, CH-7500 St. Moritz, Telefon: 0041 - 81 - 8 30 85 00, Website: www.hotel-soldanella.ch/hotel.html).

REISEPROGRAMM

2. Tag - Mittwoch, 10. Juli 2019 / Ausflug in Rosegtal

Ihr Ausflug ins Rosegtal beginnt mit einer kurzen Linienbusfahrt nach Pontresina. Gleich am Bahnhof stehen die Pferdefuhrwerke zu einer gut einstündigen, gemütlichen Fahrt ins Rosegtal bereit. Auf dieser Fahrt erleben Sie einen ständigen Wechsel des Bergpanoramas mit seinen Gletschern. Im Restaurant Roseggletscher haben Sie Gelegenheit zum individuellen Mittagessen. Wer möchte, richtiges Schuhwerk vorausgesetzt, kann einen Spaziergang in die Höhe oder weiter ins Tal hinein unternehmen, wo Moränen des Gletschers, der einst viel weiter ins Tal ragte, zu sehen sind. Am frühen Nachmittag treten Sie die Rückfahrt mit Pferdefuhrwerk und Linienbus zum Hotel in St. Moritz an. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

REISEPROGRAMM

3. Tag - Donnerstag, 11. Juli 2019 / Fahrt mit dem Bernina Express

Nach dem Frühstück gehen Sie zu Fuß zum Bahnhof (ca. 15 Minuten) und lernen heute die wohl bekannteste Strecke der Rhätischen Bahn kennen: Mit dem Bernina Express besuchen Sie Tirano - bitte vergessen Sie nicht Ihren Reisepass oder Personalausweis! Für die Fahrt haben wir Plätze im Panoramawagen reserviert. Die Bernina-Bahn wurde in den Jahren 1906 bis 1910 mit einer Streckenlänge von 61 km erbaut und von Anfang an elektrifiziert. Sie führt von St. Moritz über den 2254 m hohen Berninapass nach Tirano (429 m ü. M). Die Höhendifferenz mit einer maximalen Steigung von 7% wird ohne Zahnstangenstrecken überwunden. Es ist die größte Steigung, die von einer Adhäsionsbahn überwunden werden kann. Für viele ist das Teilstück von Alp Grüm auf 2091 m ü. M nach Poschiavo auf 1014 m ü. M. das großartigste der Schweizer Bahnstrecken. Die Trassenführung wurde bereits bei Baubeginn so gewählt, dass die Reisenden einen möglichst guten und freien Ausblick auf die Berge, Gletscher und Täler haben. Am späten Vormittag erreichen Sie dann das italienische Tirano, wo Sie etwa 2 Stunden Zeit haben, sich im Ort umzusehen. Die Rückfahrt nach St. Moritz erfolgt am frühen Nachmittag ebenfalls im Panoramawagen. (F)

REISEPROGRAMM

4. Tag - Freitag, 12. Juli 2019 / Tag zur freien Verfügung in St. Moritz

Der heutige Tag steht für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Vielleicht nutzen Sie Ihre Engadin Card für eine Fahrt mit einer der Bergbahnen. Oder Sie unternehmen einen ausgedehnten Spaziergang entlang des Sees. (F)

REISEPROGRAMM

5. Tag - Sonnabend, 13. Juli 2019 / Erlebnis Glacier Express

Nach dem Frühstück erfolgt der Bustransfer zum Bahnhof. Auf der Fahrt mit dem bekannten Glacier- Express von St. Moritz nach Zermatt passiert der Zug 291 Brücken, 91 spiralförmig in den Fels gesprengte Kehrtunnel und überwindet einen Höhenunterschied von nahezu 1500 Metern. Ihr Mittagessen genießen Sie an Ihrem Platz, - denn Sie reisen mit dem langsamsten Schnellzug der Welt. Auf dieser Fahrt erleben Sie noch einen weiteren Höhepunkt: Der Furka-Basistunnel ist mit 15,5 km Länge der längste Schmalspurtunnel der Welt. Auf der Fahrt nach Oberwald überwindet der Zug durch den Tunnel auf der einspurigen Trasse fast 200 Höhenmeter. Nach Ankunft in Zermatt erfolgt der Gepäcktransfer zum Hotel. Sie gehen gemeinsam gemütlich etwa 10 Minuten zu Fuß zum Hotel Perren (Vispastrasse 10, CH-3920 Zermatt, Telefon: 0041 - 27 - 9 66 52 00, Website: www.hotel-perren.ch/). (F)

REISEPROGRAMM

6. Tag - Sonntag, 14. Juli 2019 / Auffahrt zum Gornergrat

Mit der Zahnradbahn fahren Sie heute zum Gornergrat auf 3089 m ü. M. Als erste elektrische Zahnradbahn der Schweiz wurde sie bereits im Jahre 1898 in Betrieb genommen. Seit 1929 fährt sie ganzjährig auf einer Streckenlänge von 9,4 km. Die Gornergratbahn überwindet ab Zermatt eine Höhe von 1485 m. Dabei werden fünf Brücken und fünf Viadukte überquert. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 28 km/h bergwärts und 14 km/h talwärts. Bei klarer Sicht hat man vom Gornergrat einen einmaligen Blick auf die grandiose Alpen- und Gletscherwelt. In einem Umkreis von 15 km sieht man hier allein 29 der 48 Viertausender der Schweiz. (F)

REISEPROGRAMM

7. Tag - Montag, 15. Juli 2019 / Tag zur freien Verfügung in Zermatt

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zermatt liegt auf 1620 m ü. M. und ist der südlichste Kurort der Schweiz. Dieses autofreie, ruhige Dorf liegt zu Füßen einer grandiosen Bergwelt. Der bekannteste ist wohl das Matterhorn mit 4478 m ü. M., der höchste ist jedoch der Monte Rosa mit 4634 m ü. M. Das Matterhorn wird von den Einheimischen respektvoll nur der Berg genannt. Auf rund 400 km gepflegten Wander- und Spazierwegen kann man schöne Touren in die nähere und weitere Umgebung machen. Und mit den 18 Bergbahnen können Sie zahlreiche Ausflüge auf die Berge unternehmen. Übrigens, die Klein-Matterhorn-Bahn ist auf 3820 m ü. M. die höchstgelegene Luftseilbahn Europas. Zermatt hat viel zu bieten: zahlreiche Restaurants und Cafés, Galerien und Ausstellungen und das Alpine Museum, das über die Entwicklung des alpinen Bergsteigens informiert. (F)

REISEPROGRAMM

8. Tag - Dienstag, 16. Juli 2019 / Rückreise nach Kiel

Am Vormittag Fußweg zum Bahnhof in Zermatt (Ihr Gepäck wird gebracht), und per Bahn zurück zum Flughafen in Zürich (Umstieg in Visp). Von dort aus Rückflug nach Hamburg. ab Zürich 20.45 Uhr an Hamburg 22.15 Uhr mit LX 1060 Dort wartet bereits Ihr Sonderbus, der Sie zurück nach Kiel bzw. zu einem der anderen Haltepunkte bringt. Ihre Verlagsbegleitung verabschiedet sich von Ihnen. Ende einer abwechslungsreichen Reise. (F)

LEISTUNGSÜBERSICHT

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1.649 €

Einzelzimmerzuschlag: 189 €

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 5 Wochen vor Abreise abzusagen.
Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldeschluss: 08. April 2019

Fakultativ buchbar:
Abendessen in den Hotels 169 €

Eingeschlossene Leistungen, die sich lohnen:
- Transfer von Eckernförde (ZOB), Kiel (zzt. vom Interims-ZOB an der Kaistraße), Rendsburg (ZOB), Neumünster (Holstenhallen), Bad Segeberg (ZOB) oder Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) nach Hamburg zum Flughafen und zurück.
Näheres siehe unter An- / Abreise zum / vom Flughafen Hamburg.
- Flug in der Touristenklasse von Hamburg nach Zürich und zurück
- Alle bei Drucklegung bekannten Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
- Bustransfer Bahnhof - Hotel und zurück in St. Moritz
- Gepäcktransfer Bahnhof - Hotel und zurück in Zermatt
- 7 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels in St. Moritz (4 Nächte) und Zermatt (3 Nächte) (Landeskategorie) in Zimmern mit Bad oder Dusche / WC
- 7 x Frühstück in den Hotels (F)
- Fahrt mit dem Bernina Express von St. Moritz nach Tirano und zurück
- Fahrt mit dem Glacier Express von St. Moritz nach Zermatt
- 3-Gang Menü im Glacier Express am Platz
- Alle Bahnfahrten in der Schweiz in der 2. Klasse
- Kutschrundfahrt im Rosegtal
- Fahrt zum Gornergrat und zurück
- Verlagsbegleitung ab / bis Kiel
- Reiseinformationsmaterial

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:
- Ggf. Treibstoffzuschläge der Fluggesellschaft
- Weitere Getränke und Mahlzeiten
- Reiseversicherungen
- Alle persönlichen Ausgaben
- Trinkgelder

- Reisedokumente: Für die Einreise in die Schweiz / nach Italien benötigen deutsche Staatsbürger einen mindestens bis zum 17.07.2019 gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte rechtzeitig bei ihrem zuständigen Konsulat.
- Medizinische Hinweise: Impfungen sind zzt. nicht vorgeschrieben. Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig Ihren Hausarzt.
- Versicherung: Eine Versicherung ist bei dieser Reise nicht eingeschlossen. Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, einer Reise-Krankenversicherung oder eines Reiseschutzes sowie einer Mehrkosten-Versicherung. Unsere Mitarbeiterinnen im Reisebüro beraten Sie gern.
- An- / Abreise zum / vom Flughafen Hamburg: Sie können diese Leserreise in Eckernförde (ZOB), Kiel (zzt. am Interims-ZOB an der Kaistraße), Rendsburg (ZOB), Neumünster (Holstenhallen), Bad Segeberg (ZOB) und Kaltenkirchen (Pendler-Parkplatz an der A7) beginnen. Der Sonderbus fährt bei Bedarf von Eckernförde über Kiel, Neumünster und Kaltenkirchen zum Flughafen Hamburg. Für Teilnehmer aus Rendsburg und Bad Segeberg erfolgt ein Sondertransfer zum nächstgelegenen Haltepunkt des Sonderbusses. Dort treffen diese Teilnehmer mit den anderen Gästen und der Verlagsbegleitung zusammen und setzen die Reise gemeinsam fort. Für die Rückreise gilt der Ablauf entsprechend umgekehrt. Bitte geben Sie Ihren gewünschten Abreiseort bei Buchung an.
- Hinweise zum Programm: Das Programm dieser Reise hat Erlebnischarakter. Kunden, die Wert auf viel Erholung legen, sollten dies bei Buchung bedenken. Für Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten ist diese Reise nur sehr eingeschränkt zu empfehlen. Einrichtungen und Verkehrsmittel sind nur teilweise behindertengerecht. Bitte weisen Sie vor Buchung auf die Mitnahme eins Rollstuhls oder Rollators hin. Das gilt auch für mit angemeldete Personen. Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten müssen mit einer Begleitperson reisen, da eine Hilfestellung durch die Verlagsbegleitung nicht durchgängig gewährleistet werden kann.
- Besonderer Hinweis zur Höhenlage: Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei dieser Reise in großer Höhe und daher in dünner Luft aufhalten. Die Aufenthaltsorte St. Moritz und Zermatt liegen ca. 1800 m ü. M. und auf Ausflügen werden über 2400 m ü. M. erreicht. Sie sollten sich daher guter Gesundheit erfreuen - im Zweifel fragen Sie bitte Ihren Hausarzt.
- Besonderer Hinweis zu den Ausflügen: Da während der Reise auch zu Fuß gegangen wird (Kopfsteinpflaster, unebene Wege), bitten wir Sie geeignetes festes Schuhwerk mitzuführen. Sollte Ihnen das Gehen und/oder das Ein- und Aussteigen aus Bus oder Bahn Schwierigkeiten bereiten, bitten wir Sie unbedingt um Rücksprache vor Reiseantritt.
- Besonderer Hinweis zum Gepäcktransport: Sie müssen in der Lage sein, beim Ein- und Aussteigen aus den Zügen Ihr Gepäck selbst zu handhaben. Wo es möglich ist (in Zermatt und St. Moritz vom Bhf. zum Htl. u.z.), haben wir für Sie einen Gepäcktransport organisiert. Bei allen anderen Umstiegen müssen Sie Ihr Gepäck selbst transportieren.
- Verlagsbegleitung: Um Sie vom Start weg gut zu betreuen, steht Ihnen auf dieser Reise eine Verlagsbegleitung ab und bis Kiel, Neumünster bzw. Kaltenkirchen mit Rat und Tat zur Seite. Die Verlagsbegleitung hat während Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für Sie.
- Zahlungsbedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten. Die Restzahlung bitten wir bar oder per EC-Karte bei Abholung der Reiseunterlagen zu leisten. Die Reiseunterlagen liegen ca. 10 Tage vor Reiseantritt zur Abholung im Reisebüro bereit. Spätestens 5 Tage vor Abreise müssen die Reiseunterlagen gegen Zahlung der Restsumme abgeholt werden.
- Hinweis zur Reise: Der An- und Abreisetag dient prinzipiell der Erbringung der eingeschlossenen Transportleistungen. Müssen an diesen Tagen geplante Programmpunkte wegen Fahr- und Flugplanänderungen entfallen, kann daraus kein Ersatzanspruch abgeleitet werden. Änderungen der Flugzeiten und der/des Hotels bleiben vorbehalten.
- Reiseveranstalter: TUI Deutschland GmbH, Karl-Wiechert-Allee 23, 30625 Hannover in Zusammenarbeit mit SwitzerlandTravelCenter. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters TUI Deutschland GmbH, die Ihnen bei Buchung ausgehändigt werden.
- Bildnachweise: Für alle Bilder gilt: © pixabay.
- Stand Oktober 2018

Beratung und Buchung: Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH, Fleethörn 1–3, 24103 Kiel