LESERREISE Oslo

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Mit Color Line zur Oper "Lucia di Lammermoor"

Oslo – die Stadt der vielen Gesichter. Einst ein bedeutender Wikingerschauplatz, ist Oslo heute eine moderne Großstadt mit viel Tradition und Kultur. Umgeben vom Fjord und dem waldreichen Erholungsgebiet Nordmarka bietet die majestätische Metropole zu jeder Jahreszeit eine bunte Palette an Erlebnissen.
Grandios bildet das neue Opernhaus, das im April 2008 eröffnet wurde, praktisch den imposanten Endpunkt des Oslofjords. Dank der Verkleidung mit weißem Carrara-Marmor ist das Gebäude, das einem treibenden Eisberg nachempfunden ist, schon von weitem zu sehen. Der große Saal, in dem Sie während dieser Reise die romantische Sängeroper von Gaetano Donizetti „Lucia di Lammermoor“ erleben werden, fasst gut 1350 Plätze. Ein Hingucker ist auch die Skulptur im Wasser vor der Oper, die den Titel „Hun ligger“ (sie liegt) trägt und dem Gemälde „Das Eismeer“ von Caspar-David Friedrich nachempfunden ist.
Kommen Sie mit uns und Color Line nach Norwegen und genießen Sie die großartige Oper am Oslo Fjord..

27.02. - 03.03.2018

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • Leistung
  • Kontakt

REISEPROGRAMM

1. Tag - Dienstag, 27. Februar 2018 / Einschiffung in Kiel

Treffen der Reiseteilnehmer gegen Mittag mit Ihrer Verlagsbegleitung am Norwegenkai zur Einschiffung. Um 14.00 Uhr heißt es dann Leinen los, Ihr Color Line - Schiff verlässt Kiel. Nachdem Sie Ihre Kabine bezogen haben lohnt es sich, das Auslaufen des Schiffes vom Deck aus oder in der Panoramalounge zu verfolgen. Für das Abendessen haben wir Plätze im Restaurant zum Grand Buffet für Sie reserviert. Wir wünschen Vel bekomme! (A)

REISEPROGRAMM

2. Tag - Mittwoch, 28. Februar 2018 / Ankunft in Oslo - Stadtrundfahrt

Während Ihr Color Line - Schiff durch den Oslofjord gleitet, ist für Sie ab 07.00 Uhr im Restaurant das Frühstück vorbereitet. So kann der Tag gut beginnen. Um 10.00 Uhr legen Sie in Oslo an. Vielleicht verfol-gen Sie ja das Festmachen am Color Line Terminalen in Oslo von Deck aus? Im Anschluss daran erwartet Sie die örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung zur Stadtrundfahrt. Zum besonderen Flair Oslos in der inneren Fjordlage tragen viele Sehenswürdigkeiten bei. Die bedeutendste ist die so genannte Gamlebyen (Altstadt) mit den freigelegten Grundmauern des mittelalterlichen Oslos sowie das Schloss und die Burg Festung Akershus. Entlang der Einkaufsstraße, der Karl Johans gate, liegen Regierungsgebäude wie das Storting sowie das Slottet, das Königliche Schloss. In Nr. 31, im Gebäude des 1874 vom Restaurateur Julius Fritzner eröffneten Grand Hotels, befindet sich heute noch das Grand Café, in dem einst Henrik Ibsen Stammgast war. Ebenfalls im Stadtzentrum liegen das markante Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird, der Osloer Dom sowie das Nationaltheater. Das Neue Opernhaus der Norwegischen Oper, geplant vom norwegischen Architekturbüro Snøhetta, wurde 2008 eröffnet. Einen Halt legen Sie auf dem Holmenkollen ein, um die neue Sprungschanze zu bewundern. Die kurze Pause gibt Ihnen bei schönem Wetter die Gelegenheit einen Blick auf den Oslofjord zu werfen. Abgerundet wird die Stadtrundfahrt mit dem Besuch im Fram-Museum, dass Ihnen das bekannte Polarschiff Fram, mit dem Fridtjof Nansen seine Polarexpeditionen durchgeführt hat, näherbringt. Die Rundfahrt endet an Ihrem 4-Sterne Hotel (Landeskategorie) im Zentrum der Stadt. Nach dem Bezug der Zimmer stehen Ihnen der Nachmittag und der Abend zur freien Verfügung. (F)

REISEPROGRAMM

3. Tag - Donnerstag, 01. März 2018 / Tag zur freien Verfügung - Opernaufführung "Lucia die Lammermoor"

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen ganz zur Verfügung. Lohnenswert ist bestimmt ein Besuch im Vigelandpark, in dem 212 Stein- und Bronzeskulpturen des norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland gezeigt werden, die zwischen 1907 und 1942 entstanden. Zahlreiche Figuren symbolisieren den Kreislauf des Lebens - vom Embryo bis zum Greis. Eine beeindruckende Anlage und ein MUSS für jeden Oslobesucher. Gegen 18.00 Uhr treffen Sie sich in der Hotelhalle, um gemeinsam zur Oper zu fahren, wo Sie bis 19.00 Uhr Ihre Plätze eingenommen haben. Auf dem Programm steht „Lucia di Lammermoor“ von Gaetano Donizetti. Zu hören sind u.a. Irina Lungu als Lucia di Lammermoor, Ivan Magri als Edgardo, Yngve Søberg als Enrico und Jens-Erik Aasbø als Raimondo. (Änderungen vorbehalten). Vorhang auf und viel Vergnügen. (F) „Lucia di Lammermoor“ ERSTER AKT Die schottischen Adelsfamillen Lammermoor und Ravenswood sind durch eine alte Feindschaft entzweit. Ravenswood ist fast völlig in den Besitz der Gegner übergegangen. Trotzdem hat sich Lucia, die Schwester des jetzigen Herrn von Lammermoor, Lord Henry Asthon, in den letzten Erben von Ravenswood, Sir Edgard, verliebt, als er sie vor einem wilden Stier gerettet hat. Obwohl Alice sie warnt, dass eine solche Verbindung nur Unglück bringen könne, treffen sich die Liebenden fast täglich, sehr zum Verdruss Lord Asthons, der durch Norman und seine Jäger davon erfährt. Lord Asthon schwört, er werde das Paar auseinanderbringen. Da die Familie Lammermoor seit kurzem durch politische Veränderungen in ihrer Existenz bedroht ist, will er seine Schwester mit dem am neuen Hof einflussreichen Lord Bucklaw verheiraten, um sich so seiner Sorgen zu entledigen. Lucia erwartet am Brunnen im Schlosspark ihren Geliebten und erzählt ihrer Zofe, dass ihr an dieser Stelle der Geist eines ermordeten Ravenswood erschienen sei. Bevor Edgard nach Frankreich abreist, trifft er sich noch einmal mit Lucia und erzählt ihr von dem Schicksal seiner Familie. Trotzdem will er sich mit Lord Henry aussöhnen und als Unterpfand des Friedens Lucias Hand erbitten. Lucia hält ihn davon ab, da sie von Henrys unauslöschlichem Hass weiß. Es gelingt ihr, den Rache schwörenden Geliebten zu beruhigen. Beide geloben sich ewige Treue und wechseln die Ringe. Edgard eilt davon. ZWEITER AKT Monate sind vergangen. Lord Asthon hat Lucia unaufhörlich bedrängt, Bucklaw zu heiraten. An diesem Tag soll endlich die Vermählung stattfinden. Um seine Schwester gefügig zu machen, hat Asthon durch Norman alle an sie gerichteten Briefe Edgards und ihre eigenen abfangen lassen, sodass Lucia annehmen soll, ihr Geliebter habe sie vergessen. Asthon zeigt Lucia, die ihn vergeblich an ihren abgelegten Schwur erinnert, gefälschte Briefe, die Edgard angeblich an eine andere geschrieben hat. Lucia bricht endgültig zusammen und willigt nach Rücksprache mit Raimund ein, Bucklaw zu heiraten, zumal Asthon vorgibt, er verliere sonst sein Leben. Die Hochzeitsgesellschaft hat sich im Schloss Ravenswood versammelt. Bucklaw, der Asthon völlige Rehabilitierung verspricht, trifft ein. Lucia erscheint im Brautgewand und unterschreibt in größter Verwirrung und fast willenlos den Ehevertrag. Unerwartet kehrt in diesem Augenblick Edgard zurück und sieht entsetzt, dass seine Braut ihn verraten hat. Er beschimpft zornig die völlig gebrochene Lucia und wirft ihr den Ring vor die Füße. Als er sich mit gezücktem Degen auf Asthon und Bucklaw stürzen will, gebietet Raimund Frieden. Edgard verlässt, allen Asthons Rache schwörend, von seinen Feinden mit dem Schwert bedrängt, den Saal. Lord Asthon sucht ihn später in seinem einzig noch verbliebenen Besitz, dem Turm von Wolferag, auf, um ihm mitzuteilen, dass die Hochzeit vollzogen sei. Edgard fordert seinen Feind an der Grabstätte von Ravenswood zum Zweikampf. DRITTER AKT Das Hochzeitsfest ist noch nicht beendet, obwohl sich Lucia und Bucklaw schon zurückgezogen haben. Raimund stürzt in den Saal und bringt der Gesellschaft die Nachricht, dass Lucia den Verstand verloren und ihren Gatten mit seinem Degen getötet hat. Vom Wahnsinn gezeichnet tritt sie im Nachtgewand unter ihre Gäste: Sie glaubt, mit Edgard Hochzeit zu feiern, und sucht nach ihm. Ohnmächtig bricht die Unglückliche zusammen und wird weggetragen, während Asthon vernichtet sieht, dass er Glück und Leben der Schwester zerstört hat. Edgard, der am Familiengrab der Ravenswood auf Asthon wartet, weiß noch nichts von den Ereignissen und glaubt, das Fest sei noch lange nicht beendet, weil er das Schloss hell erleuchtet sieht. Da erfährt er von Hochzeitsgästen, dass Lucia wahnsinnig geworden ist und ihren Ehemann getötet hat. Bevor Edgard ins Schloss eilen kann, um seine Geliebte noch einmal zu sehen, ertönt die Totenglocke, Lucia ist gestorben. Edgard ruft verzweifelt nach seiner Geliebten, bittet sie um Verzeihung und ersticht sich, um wenigstens im Tode mit ihr vereint zu sein. Nach dem Kunstgenuss, was gegen 21.45 Uhr sein wird, treten Sie Ihre Rückfahrt zum Hotel an. (F)

REISEPROGRAMM

4. Tag - Freitag, 02. März 2018 / Einschiffung in Oslo

Am Vormittag erfolgt Ihr Transfer zum Anleger des Color Line-Schiffes, das um 14.00 Uhr Oslo in Richtung Kiel verlässt. Nach dem Bezug Ihrer Kabine ist der Tag bis zum Abendessen programmfrei. (F, A)

REISEPROGRAMM

5. Tag - Sonnabend, 03. März 2018 / Ankunft in Kiel

Frühstück an Bord. Ihr Color Line-Schiff macht um 10.00 Uhr am Norwegenkai fest. Nach der Ausschiffung verabschiedet sich die Verlagsbegleitung von Ihnen. Ihre Opernreise nach Oslo endet. (F)

LEISTUNGSÜBERSICHT

Reisepreis pro Person:
in einer 2-Bett Kabine innen: 859 €
in einer 2-Bett Kabine außen: 928 €
in einer 1-Bett Kabine innen: 1.238 €
in einer 1-Bett Kabine außen: 1.298 €

Mindestteilnehmerzahl:  20 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 5 Wochen vor Abreise abzusagen.

Anmeldeschluss: 14. Dezember 2017

Bei Buchung einer 2-Bett-Kabine erfolgt die Unterbringung im Hotel im Doppelzimmer, bei Buchung einer 1-Bett-Kabine erfolgt die Unterbringung im Hotel im Einzelzimmer.
Eingeschlossene Leistungen, die sich lohnen:
- Schiffsreise in der gebuchten Kabinenart mit Color Line von Kiel nach Oslo und zurück
- 2 x Halbpension an Bord von Color Line (Frühstück (F) und Abendessen (A))
- Mineralwasser sowie Bier (0,33l) oder Hauswein (0,15l) zum Abendessen (2x)
- 2 Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) im Zentrum der Stadt
- 2 x Frühstück im Hotel
- Stadtrundfahrt in Oslo
- Transfer vom Hotel zur Oper und zurück
- Transfer vom Hotel zum Schiff
- 1 Karte in der Kategorie A für die Oper „Lucia di Lammermoor“ im Opernhaus Oslo
- Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung auf der Stadtrundfahrt
- Verlagsbegleitung ab/bis Kiel
- Reiseinformationsmaterial
- Kundengeldsicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:
- Weitere Getränke
- Reiseversicherungen
- Alle persönlichen Ausgaben
- Trinkgelder

- Reisedokumente: Für die Einreise nach Norwegen benötigen deutsche Staatsbürger einen mindestens bis zum 04.03.2018 gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte rechtzeitig bei ihrem zuständigen Konsulat.
- Medizinische Hinweise: Impfungen sind zzt. nicht vorgeschrieben. Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig Ihren Hausarzt.
- Versicherung: Eine Versicherung ist bei dieser Reise nicht eingeschlossen. Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, einer Reise-Krankenversicherung oder eines Reiseschutzes sowie einer Mehrkosten-Versicherung. Unsere Mitarbeiterinnen im Reisebüro beraten Sie gern.
- An- / Abreise von / nach Kiel: Die An- und Abreise nach / von Kiel erfolgt in eigener Regie und auf eigene Kosten.
- Hinweise zum Programm: Das Programm dieser Reise hat Erlebnischarakter. Kunden, die Wert auf viel Erholung legen, sollten dies bei Buchung bedenken. Für Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten ist diese Reise nur sehr eingeschränkt zu empfehlen. Einrichtungen und Verkehrsmittel sind nur teilweise behindertengerecht. Bitte weisen Sie vor Buchung auf die Mitnahme eins Rollstuhls oder Rollators hin. Das gilt auch für mit angemeldete Personen. Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten müssen mit einer Begleitperson reisen, da eine Hilfestellung durch die Verlagsbegleitung nicht durchgängig gewährleistet werden kann.
- Verlagsbegleitung: Um Sie vom Start weg gut zu betreuen, steht Ihnen auf dieser Reise neben einer professionellen örtlichen Deutsch sprechenden Reiseleitung eine Verlagsbegleitung ab und bis Kiel bzw. Neumünster mit Rat und Tat zur Seite. Die Verlagsbegleitung hat während Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für Sie.
- Zahlungsbedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 25% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten. Die Restzahlung bitten wir bar oder per EC-Karte bei Abholung der Reiseunterlagen zu leisten. Die Reiseunterlagen liegen ca. 10 Tage vor Reiseantritt zur Abholung im Reisebüro bereit. Spätestens 5 Tage vor Abreise müssen die Reiseunterlagen gegen Zahlung der Restsumme abgeholt werden.
- Hinweis zur Reise: Der An- und Abreisetag dient prinzipiell der Erbringung der eingeschlossenen Transportleistungen. Müssen an diesen Tagen geplante Programmpunkte wegen Fahr- und Flugplanänderungen entfallen, kann daraus kein Ersatzanspruch abgeleitet werden.
- Reiseveranstalter: TUI Deutschland GmbH, Karl-Wiechert-Allee 23, 30625 Hannover in Zusammenarbeit mit Color Line GmbH. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters TUI Deutschland GmbH, die Ihnen bei Buchung ausgehändigt werden.
- Bildnachweise: Für alle Zielgebietsbilder gilt: © Color Line GmbH. Für das Szenenbild gilt: © Den Norske Opera / Robert Workman
- Fahrplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Stand Oktober 2017