LESERREISE MS ALEMANNIA

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Rhein in Flammen

Einladend und freundlich ist das Ambiente auf den vier Decks der MS ALEMANNIA. Auf dem umlaufenden Promenadendeck befinden sich das Restaurant sowie die Panoramalounge mit Bar. Ein Treppenlift verbindet das Oberdeck mit dem Promenadendeck. Das Sonnendeck bietet ausreichend Sitzgelegenheiten und Liegestühle zum Relaxen sowie einen beheizten Pool. Eine tolle Aussicht, auch bei schlechtem Wetter, können Sie auf dem Achterdeck genießen.
Genießen Sie an Bord der MS ALEMANNIA eine vielfältige Küche mit köstlichen Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre. Die Crew und die Kreuzfahrtleitung laden Sie zu verschiedenen Themenabenden sowie Musikprogrammen ein. Im Restaurant sowie in der Lounge mit Bar haben Sie durch die großen Panoramafenster einen traumhaften Ausblick. Auf dem Oberdeck befinden sich die Rezeption, der Bordshop sowie eine Leseecke mit Büchern, Brett- und Kartenspielen.
Die komfortablen und wohnlichen Kabinen (12 m²) haben zwei untere Betten, die Suiten (24 m²) sind mit zwei nebeneinander stehende Betten und Minibar ausgestattet. Alle Kabinen verfügen über Dusche und WC, TV, zentral gesteuerter Lüftung, Telefon und Föhn. Auf dem Oberdeck haben alle Kabinen große, kippbare Panoramafenster. Auf dem Hauptdeck sind die zwei kleineren Fenster nicht zu öffnen. Auf Anfrage können 2-Bettkabinen teilweise zur 3er-Belegung genutzt werden sowie miteinander verbunden werden (Verbindungstür).

06.09. - 12.09.2017

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • 7. Tag
  • Leistung
  • Kontakt

REISEPROGRAMM

1. Tag - Mittwoch, 06. September 2017

Fahrt nach Köln und Einschiffung / Treffen der Reiseteilnehmer mit Ihrer Verlagsbegleitung (siehe hierzu auch die Absätze An- / Abreise von / nach Kiel und Verlagsbegleitung auf der Rückseite dieses Prospektes) am Kieler Opernhaus. Sonderbustransfer ab Kiel über die Haltepunkte Neumünster und Bad Segeberg zum Anleger von MS ALEMANNIA in Köln. Die Einschiffung beginnt um 15.00 Uhr. Am Abend heißt Sie Ihre Bord-Reiseleitung bei einem Begrüßungscocktail noch einmal herzlich willkommen und gibt Ihnen nähere Informationen über das Programm der nächsten Tage. Am Abend nehmen Sie an Bord Ihr erstes gemeinsames Abendessen ein. Die Abfahrt ist für 17.00 Uhr geplant.

REISEPROGRAMM

2. Tag - Donnerstag, 07. September 2017

Cochem - Zell / Von Köln aus ist MS ALEMANNIA über Nacht den Rhein hinauf gefahren und am Deutschen Eck in Koblenz in die Mosel abgebogen. Am Morgen erreichen Sie Cochem, wo das Schiff bis zum Mittag liegenbleibt. Auf einem fakultativen Ausflug haben Sie die Möglichkeit, den Ort bei einem Rundgang inkl. einer Fahrt zur Reichsburg Cochem kennen zu lernen. Anschließend fahren Sie weiter moselaufwärts und erreichen am frühen Abend Zell, wo das Schiff über Nacht festmacht.

REISEPROGRAMM

3. Tag - Freitag, 08. September 2017

Bernkastel-Kues - Stadtrundgang / Schon am Morgen macht sich MS ALEMANNIA weiter auf den Weg nach Bernkastel-Kues. Während des eingeschlossenen Stadtrundgangs erleben Sie die Kleinstadt an der Mittelmosel. Fachwerkhäuser des Mittelalters prägen das malerische Altstadtbild rund um den Marktplatz. Das wahrscheinlich prächtigste, mittelalterliche Fachwerk-Ensemble der Region ist hier zu bewundern. Das so zerbrechlich wirkende Spitzhäuschen, das seit 1416 auf einem viel zu kleinen Sockel zu balancieren scheint, das Renaissance-Rathaus von 1608, der zauberhafte Michaelsbrunnen und die Pfarrkirche St. Michael sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Abend legt Ihr schwimmendes Hotel wieder ab und fährt flussabwärts über Nacht nach Oberwesel am Rhein.

REISEPROGRAMM

4. Tag - Sonnabend, 09. September 2017

Oberwesel Stadtrundgang - Rhein in Flammen / Am Nachmittag erreichen Sie Oberwesel am oberen Mittelrheintal. Bei einem Stadtrundgang - der bereits im Reisepreis enthalten ist - lernen Sie die Stadt der Türme und des Weins kennen, wie Oberwesel treffenderweise auch genannt wird. Bereits von weitem erkennt der Rheinreisende die Silhouette aus Schönburg, roter Liebfrauenkirche und der stolzen Wehrmauer mit ihren zahlreichen Türmen. Architektonische Moderne strahlt in Oberwesel das neue Kulturhaus aus, das sich gekonnt mit dem Charme eines alten Weingutgebäudes verbindet. Der große Schatz der Stadt ist auf den ersten Blick zu sehen und lädt den Besucher ein, die Spuren des Mittelalters und die einstige Bedeutung von Oberwesel genauer kennenzulernen. Wörtlich zu nehmende herausragende Entdeckungen erwarten den Besucher. 16 Verteidigungstürme wachsen noch heute in die Höhe und verbinden die mächtige Stadtmauer, die über weite Strecken begehbar ist. Von dort oben wirkt die Stadt noch besser in ihrem historischen Reichtum und kündet mit der Schönburg und den beiden imposanten Gotteshäusern, Martins- und Liebfrauenkirche, von einstiger Größe. Am Abend erleben Sie den Rhein in Flammen in Oberwesel. Sie liegen mittendrin, wenn sich über dem Rhein das Feuerwerk erhebt.

REISEPROGRAMM

5. Tag - Sonntag, 10. September 2017

Mannheim / Noch in der Nacht fährt das Schiff weiter rheinaufwärts nach Mannheim, wo Sie gegen Mittag ankommen. Kommen Sie mit auf eine/n fakultative/n Stadtrundfahrt / -gang und lassen Sie sich die Schönheiten der Stadt zeigen. Auch ein Besuch im berühmten Schloss darf nicht fehlen. Sehen Sie dort den Garten, den Hof, den Altan und das große Fass! Das Schiff bleibt über Nacht dort liegen, sodass Sie am Abend Zeit für einen individuellen Besuch in der Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Neckar haben.

REISEPROGRAMM

6. Tag - Montag, 11. September 2017

Koblenz / Am frühen Morgen verlässt MS ALEMANNIA Mannheim und fährt in Richtung Koblenz, wo Sie am Nachmittag bei einem fakultativen Stadtrundgang die Festung Ehrenbreitstein kennen lernen können. Die Festung Ehrenbreitstein besteht seit dem 16. Jahrhundert, und war ursprünglich eine kurtrierische, später eine preußische Befestigungsanlage gegenüber der Moselmündung. Ihr barocker Vorgängerbau, der auf eine um das Jahr 1000 errichtete Burg zurückging, war zeitweilig Residenz der Kurfürsten von Trier und wurde 1801 gesprengt. In ihrer heutigen Gestalt wurde die Zitadelle zwischen 1817 und 1828 unter Leitung des Preußen Carl Schnitzler neu errichtet. Sie war Teil der Anfang des 19. Jahrhunderts errichteten preußischen Festung Koblenz und gehörte zum System Oberehrenbreitstein. Sie diente im System der Koblenzer Festungswerke der Sicherung des Mittelrheintals und der gesamten Verkehrsinfrastruktur. Heute beherbergt sie u.a. das Landesmuseum Koblenz.

REISEPROGRAMM

7. Tag - Dienstag, 12. September 2017

Rückkehr nach Köln und Rückfahrt nach Kiel / Über Nacht fährt das Schiff zurück zum Ausschiffungshafen Köln, von wo aus Sie nach dem Frühstück Ihre Rückfahrt nach Kiel antreten.

LEISTUNGSÜBERSICHT

Technische Daten:
Baujahr: 1971, Christoph Ruthof Werft -Mainz-Kastel, Länge x Breite: 110 m x 11,6 m, Decks: 4, Tiefgang: ca. 1,66 m, Motorleistung: ca. 1412 kW, Besatzung: ca. 41, Bordsprache: deutsch, Flagge: Schweiz, Kabinenanzahl: 92, Anzahl Passagiere: max. 184, Bordwährung: Euro, Visa- und Euro- / Mastercard Kreditkarten sowie in Deutschland ausgestellte EC-Karten mit PIN werden akzeptiert. Kredit-/EC-Karten können nur zur Bezahlung des Bordkartenkreditkontos verwendet werden.

Reisepreis pro Person:
Die Reisepreise der einzelnen Kategorien entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reiseprospekt.

Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen für die KN- / SZ-Leserreise.
Ab 25 Personen wird diese Reise durch eine Verlagsbegleitung betreut.

150 für die Kreuzfahrt an sich.

Anmeldeschluss:  31. Dezember  2016

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:
• Bustransfer von Kiel über Neumünster und Bad Segeberg zum Anleger in Köln und zurück bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl. Andernfalls erfolgt die An- und Abreise per Bahn 2. Klasse.
• Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie
• Sämtliche Hafentaxen
• Vollpension bestehend aus Frühstücksbuffet, Mittagessen, Abendessen, Nachmittagstee / -kaffee / -kuchen im Wechsel mit Mitternachtssnack
• Herzhafte Suppe zur Einschiffung
• Willkommenscocktail
• Willkommensdinner
• Backvorführung live an Bord
• Ausflug Stadtrundgang in Bernkastel-Kues
• Ausflug Stadtrundgang in Oberwesel
• Galadinner am Abend mit Eisparade à la DCS Alemannia
• Veranstaltungen und Bordprogramm
• Täglich Livemusik in der Panoramabar
• DCS-Kreuzfahrtleitung
• Kofferservice ab / bis Anleger
• Verlagsbegleitung ab/bis Kiel (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)
• Kundengeldsicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:
• Ggf. Treibstoffzuschläge der Reederei
• Weitere Getränke
• Weitere Landausflüge
• Alle persönlichen Ausgaben
• Reiseversicherungen
• Trinkgelder

Reisedokumente:
Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte rechtzeitig bei ihrem zuständigen Konsulat.

Medizinische Hinweise:
Impfungen sind zzt. nicht vorgeschrieben. Bitte konsultieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig Ihren Hausarzt.

Versicherungen:
Eine Versicherung ist bei dieser Reise nicht eingeschlossen. Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, einer Reise-Krankenversicherung oder eines Reiseschutzes sowie einer Mehrkosten-Versicherung. Unsere Mitarbeiterinnen im Reisebüro beraten Sie gern.

An- / Abreise von / nach Kiel:
Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erfolgt der Transfer von Kiel nach Köln und zurück per Bus. Die Fahrt geht dann ab / bis Kiel (Opernhaus), Neumünster (Holstenhallen) und Bad Segeberg (ZOB). Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, erfolgt die An- und Abreise per Bahn 2. Klasse. Bitte geben Sie Ihren gewünschten Abreiseort bei Buchung an.

Verlagsbegleitung
(bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl):
Um Sie vom Start weg gut zu betreuen, steht Ihnen auf dieser Reise neben der Bordreiseleitung eine Verlagsbegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) ab / bis Kiel mit Rat und Tat zur Seite. Die Verlagsbegleitung hat während Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für Sie.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl für eine Verlagsbegleitung nicht erreicht werden, treten Sie die Reise dennoch an. Bei Fragen wenden Sie sich dann bitte vertrauensvoll an die DCS-Kreuzfahrtleitung.

Zahlungsbedingungen:
Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 25% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheins zu leisten. Die Restzahlung bitten wir bar oder per EC-Karte bei Abholung der Reiseunterlagen zu leisten. Die Reiseunterlagen liegen ca. 10 Tage vor Reiseantritt zur Abholung im Reisebüro bereit. Spätestens 5 Tage vor Abreise müssen die Reiseunterlagen gegen Zahlung der Restsumme abgeholt werden.

Reiseveranstalter:
Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH, Fleethörn 1-3, 24103 Kiel in Zusammenarbeit mit DCS Touristik GmbH, Schulweg 2, 95697 Nagel.
Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH, die Ihnen bei Buchung ausgehändigt werden.

Bildnachweise:
Für alle Bilder gilt: ©DCS Touristik GmbH, Nagel

Fahrplan- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Stand: Oktober 2016

Buchung und Beratung:
Hapag-Lloyd Reisebüro in der KN-Kundenhalle
Fleethörn 1-3, 24103 Kiel, Tel.: 0431 / 903 - 22 86